Sozialverhalten - Rangordnung

Die Rangordnung einer Schweinegruppe wird durch kämüferische Auseinandersetzungen ermittelt, dient allerdings dazu, diese auf ein Minimum zu beschränken. Die festgelegte Rangfolge ist seht stabil. Es herrschen freundliche Verhaltensweisen vor. Auseinandersetzungen finden in der Regel um Futter statt, wobei rangtiefere Tiere ausweichen. Die Führung einer Schweinegruppe obliegt meist der ältesten und erfahrensen Sau. Kämpferische Auseinandersetzungen können bereits bei Ferkeln beobachtet werden.

Funktionskreise des Verhaltens

 

German