Wählen Sie Ihre Sprache

Artgemäße Hühnerhaltung

Gesetzliche Vorgaben zur Geflügelhaltung in Österreich

Eckdaten der gesetzlichen Mindestanforderungen für Legehennenhaltung in Österreich:
   
    Käfighaltungsverbot ab 1.1. 2009
  
   
    Ausgestaltete Käfige sind bis 1.1. 2020 erlaubt
  
   
    Schnabelkupieren ist "praktisch" abgeschafft
  
   
    Bodenhaltung: 7 - 9 Hennen /m². 9 Hennen bei mehreren Ebenen (Volierenhaltung)
  
   
    Bodenhaltung: Sitzstangengebot.
  
   
    Bodenhaltung: Mind. 1/3 Einstreu, sonst Kotgrube
  
   
    Bodenhaltung: Max. 6000 Hennen / Halle
  
   
    Freilandhaltung: Auslauf mind. 8m² /Huhn, bei "Tierschutzgeprüfte Qualität" 10m²
  
   
    Masst : 22-24 Junghühner /m² oder 30 kg/m²
  

 

»» weiter »»