Wählen Sie Ihre Sprache

Artgemäße Hühnerhaltung

Gesetzliche Vorgaben zur Geflügelhaltung in der Schweiz

Art. 1 TschV:Tiere sind so zu halten, dass ihre Körperfunktionen und ihr Verhalten nicht gestört werden und ihre Anpassungsfähigkeit nicht überfordert wird. Fütterung, Pflege und Unterkunft sind angemessen, wenn sie nach dem Stand der Erfahrung und den Erkenntnissen der Physiologie, Verhaltenskunde und Hygiene den Bedürfnissen der Tiere entsprechen.

Verbot der Käfighaltung seit 1991.

Einige Mindestanforderungen nach TSchV von 1981 der Schweiz:
   
    Beleuchtung Tageslicht, wenn möglich, max. 16 h., mind. 5 Lux
  
   
    Fütterung 8 cm / Tier
  
   
    Tränke 1 Nippel pro 15 Tiere
  
   
    Nester: 1 m² pro 100 Tiere
  
   
    Sitzstangen (oder Lattenrost) 14 cm /Tier
  
   
    Gitterboden Neigung: max. 12%, min. 2 mm
  
   
    Besatzdichte Bodenhaltung: 6-7 Tiere /m²
  
   
    Gitterhaltung: 12,5 Tiere / m².
  

 

»» weiter »»