Wählen Sie Ihre Sprache

Artgemäße Schweinehaltung

Der Anteil der erzeugten Schweine im deutschsprachigen Raum ist sehr hoch. Tiergerechte Schweinehaltung hat in der herkömmlichen Landwirtschaft keinen bedeutenden Anteil. Lediglich in der Schweiz existieren in einem nennenswerten Umfang Markenfleischprogramme, die eine tiergerechte Haltung beinhalten. Daher scheint es für diese Tierart vordringlich, über die Ansprüche des Schweins an ein tiergerechtes Leben nachzudenken.
Initiator der Webseite ist die IGN (Internationale Gesellschaft für Nutztierhaltung), die Finanzierung erfolgte aus Mitteln der ehemaligen Dr. Juliane Müller-Stiftung. Mit der Website sollen sowohl die Arbeit und das Engagement von Frau Dr. Müller-Stiftung für eine tiergerechte Nutztierhaltung und angewandte Tierschutzforschung gewürdigt, als auch interessierten Lehrkräften sowie Praktikern Unterstützung, Denkanstösse und praktische Tipps zur Umsetzung einer tiergerechten Schweinehaltung gegeben werden.
Gestaltet und entwickelt wurde die Webseite von der Beratung Artgerechte Tierhaltung (BAT e.V.). Der Verein berät bei Stallbauten mit dem Ziel, artgemäße Haltungsverfahren in der landwirtschaftlichen Praxis zu verbreiten und den Tierschutzgedanken zu fördern. Neben der praktischen Beratungstätigkeit ist die BAT e.V. in der Öffentlichkeitsarbeit zur artgerechten Tierhaltung präsent.