Artgemäße Rinderhaltung

Sie sind hier: Artgemäße Rinderhaltung -> Funktionskreise des Verhaltens -> Nahrungsaufnahmeverhalten

Nahrungsaufnahmeverhalten

Die Fressperioden erfolgen im Herdenverband gemeinsam. Im Stall muss daher für jedes Tier mind. 1 Fressplatz vorhanden sein, um gleichzeitiges Fressen zu gewährleisten. Die Weidedauer beträgt 8 12 Stunden am Tag. Auf der Weide fressen Rinder mit versetzten Vorderbeinen (Weideschritt), um mit Zunge und Flotzmaul das Gras rupfen zu können. Im Stall wird für eine entspannte Fresshaltung der Futtertisch angehoben und das Fressgitter nach vorn geneigt.

>> Weiter >>