IGN Inside

Wir freuen uns, Sie auf der Homepage der Internationalen Gesellschaft für Nutztierhaltung (IGN) begrüßen zu dürfen.

Die IGN fördert auf wissenschaftlicher Grundlage die tiergerechte Haltung, Zucht, Ernährung und Behandlung von Nutztieren. Durch ein breitgefächertes Fachwissen sollen langfristig tragende, nachhaltige Lösungen erarbeitet werden, die eine tiergerechte Tierhaltung ermöglichen.

 

 

Tierschutz zählt zu den wichtigen Grundwerten unserer Wohlstandsgesellschaft. Und dennoch töten wir jährlich Millionen männlicher Küken unmittelbar nach dem Schlupf, kastrieren wir routinemäßig männliche Ferkel in den ersten Lebenswoche und stufen männliche Ziegenkitze oder auch Kälber von milchbetonten Rinderrassen als Abfall ein. Es scheint fast so, als hätten die männlichen Nutztiere bisher wenig von den in den letzten Jahren erzielten Fortschritten im Nutztierschutz.Die 22. FREILAND-Tagung/28. IGN-Tagung nimmt das zum Anlass und stellt zum Umgang mit (männlichen) Nutztieren den nationalen und internationalen Wissensstand ebenso vor wie engagierte Praxisinitiativen. Die Tagung soll die Möglichkeit bieten, den wissenschaftlichen Austausch zu pflegen, neue wissenschaftliche Ergebnisse und praxisorientierte Lösungen zu diskutieren. Angesprochen sind Personen aus Praxis, Beratung, Landwirtschaftlichen Schulen, Verwaltung, Landwirtschaftskammern, Ministerien, Universitäten (z. B. Veterinärwesen, Landwirtschaft)

22. Freiland-Tagung/28. IGN-Tagung: für einen besseren Umgang mit (männlichen) Nutztieren
Donnerstag, 24. September 2015 Veterinärmedizinische Universität Wien, Hörsaal A, 1210 Wien, Veterinärplatz 1

Mehr Informationen finden Sie hier.

 

German
Subscribe to IGN - Internationale Gesellschaft für Nutztierhaltung RSS